KARIBU SANA !

 
Wir bringen Hilfe vor Ort und fördern Hilfe zur Selbsthilfe!
Unser aktuelles Projekt Krankenstation in Tansania, Maji ya Chai. (Aktueller Stand siehe Fotogalerie)
 
Herzlich Willkommen!
 
Sechs Jahre bevor Lilo Langen mit Freunden und Bekannten den Verein Upendo Tansania gründete, reiste sie zum ersten Mal nach Ostafrika. Sie besuchte Kenia, deren Nationalparks, von dort ging ihre Reise weiter nach Tansania. Über das, was sie sah und erlebte schrieb sie später:
 
Es war meine erste Reise nach Ostafrika. Seither lässt mich das Land nicht mehr los. Es heißt ja, man liebt es oder man hasst es. Eine Frage hat mich immer wieder beschäftigt.... sind es die Menschen oder ist es das Land, was mich so magisch anzieht.
Es ist Beides !!

Es war für mich Adrenalin pur, wenn eine hochragende Giraffe, ein dösender Löwe oder all die anderen Tierschönheiten hautnah vor mir standen. Manchmal wusste ich nicht, sollte ich lieber filmen oder fotografieren. All dies wollte ich einfangen und mit nach Hause nehmen. Es war atemberaubend!  
  
Leute in Afrika 
Mir war schon bald aufgefallen, dass zwischen dem Gesehenen in den Nationalparks und dem Leben außerhalb der Parks, Welten lagen, aber erst als der Guide (Parkführer) die Reste unserer Lunchpakete mit nach Hause nahm, damit seine Familie etwas zu Essen bekam, wurde mir klar, wie groß die Armut in diesem Lande ist.
 
Das Bedürfnis, hier zu helfen, wurde hier geboren und wurde zu meinem Lebensinhalt. Ich versprach dem Guide, Weihnachten etwas Geld zu schicken. Daraufhin lud die Familie mich ein und 3 Monate später reiste ich zum ersten Mal alleine nach Afrika.
 
 
Heute nach vielen Reisen nach Afrika sehe ich zwar noch die Schönheit des Landes, aber ich erlebe nur die unendliche Armut, ich erlebe ungeniessbares Wasser, das getrunken wird, ich sehe Geräte, die mich an die Bilder der Steinzeit erinnern, ich sehe große Kinderaugen, die trotz dem Hunger strahlen, ich sehe mich und meine Freunde in Deutschland, für die dieses Leben unglaubhaft ist.
 
 Ich will helfen und bitte alle, mir mitzuhelfen.